für beste Lehrlingsausbildung

Arbeitsweise | Wirkungsweise

Arbeitsweise

Bei der Konzeption und Durchführung unserer Trainings wenden wir vorwiegend die Erkenntnisse der Lerntheorie, angewandten Gruppendynamik, Systemtheorie, des Züricher Ressourcenmodells und der Hirnforschung an.

Die angewandte Gruppendynamik hilft uns, größtmöglichen Output in unseren Trainings zu schaffen In einer vertrauensvollen, geschützten Atmosphäre steigt die Bereitschaft, Neues auszuprobieren und sich untereinander auszutauschen. Jede Gruppe hat ihre eigene Dynamik, die wir bei Bedarf thematisieren. Daraus ergeben sich zusätzliche Lernmöglichkeiten.

Ein bunter Methodenmix sorgt für abwechslungsreiches, forderndes, erhellendes und humorvolles Lernen.

Wir gehen davon aus, dass jeder Menschen nur einen Teil seiner Ressourcen nutzt. Mit liebevoller Bestimmtheit, ermutigen wir die Teilnehmer*innen, ihre Komfortzone zu verlassen, Neues zu wagen, Fehler als Lernchancen zu sehen und damit ihren Handlungsspielraum auszuweiten. Mindestens einmal erprobt, erlangen sie ausreichend Sicherheit, um im Arbeitsalltag selbständig ihre neu erworbenen Fertigkeiten weiter zu perfektionieren.

Zudem verstehen wir soziales und persönliches Lernen als einen Bewusstwerdungsprozess, bei dem der Abgleich von Selbst- und Fremdwahrnehmung angeregt wird. Die dadurch entstandenen, systemischen Landkarten fördern das gegenseitige Verständnis und weiten den Blick aufs Ganze.

 

 Wirkungsweise

Durch die Aufgabenstellungen, Übungen, Inputs, Lernexperimente und Rückmeldungen lernen die Teilnehmer*innen sich selbst, und andere besser kennen und einschätzen und gewinnen dabei an Sicherheit.

Sie erkennen die Wechselwirkung zwischen eigenem Verhalten, Denken, Interaktionen und Selbstwirksamkeit. Diese Erfahrung, und die Praxisrelevanz der Inhalte steigert ihre Lernbereitschaft, weil sie damit flexibel, selbständig, oder gemeinsame mit anderen, unterschiedliche Situationen gestalten können.

Sie erleben den Wert von gelungenen Beziehungen und ehrlicher, wertschätzender Rückmeldungen, was sie zu persönlichen Begegnungen ermutigt. Durch die Erfolge und Erleichterungen erkenne die Teilnehmer*innen ihr Potenzial und werden zu Veränderungen angespornt. Das stärkt ihr „Ich“ und macht sie resilienter.

Klare Vorsätze und die Visualisierung von Ergebnissen und Erfolgen helfen den Teilnehmer*innen, nützliche Erkenntnisse, neu erworbenes Verhalten, förderliche Einstellungen oder hilfreiche Techniken, im Arbeitsalltag und im Leben zu verinnerlichen.

Umsetzungsberichte und Lernanregungen nach dem Training machen Erfolge oder Abweichungen sichtbar und erleichtern die eigenständige Zielkontrolle. 

 

Newsletter anfordern

so werden Sie immer rechtzeitig informiert, sobald wieder Trainings für Ihre Lehrlinge und Ausbilder anstehen